• LinkedIn Long Shadow
  • Twitter App Icon

Copyright © 2019 margaris ventures. All Rights Reserved.

Ich sage nur ein Wort, nur ein einziges Wort: Effizienzbank!

September 30, 2014

Published in the Private Banking Magazin DeutschlandHuffington Post Deutschland and Blick Log Deutschland.

 

Mr. McGuire: lch sag dir nur ein Wort,
nur ein einziges Wort.

Benjamin: Ja, Sir?


Mr. McGuire: Hörst du zu?

Benjamin: Ja, ich höre zu.

Mr. McGuire: Plastik!

Benjamin: Wie meinen Sie das?

Mr. McGuire: Plastik,
 das ist die Zukunft. Denk darüber nach. Machst du das?

Benjamin: Mach ich.

Mr. McGuire: Genug gesagt. Das ist abgemacht.

 

Dieser Dialog stammt aus dem berühmten Filmklassiker ‚Die Reifeprüfung / The Graduate’ aus dem Jahr 1967 wo Mr. McGuire, ein älterer Freund der Familie, dem jungen Benjamin Braddock, gespielt von Dustin Hoffman, einen gutgemeinten Ratschlag gibt, seine Zukunft auf Plastik zu setzen.

 

Gemäß diesem Vorbild für die Zukunft schlage ich die Effizienzbank (Efficient-Banking) vor, ein neues Finanzinstitut mit einem innovativen Geschäftsmodell.

 

Dieses kann fast alle Bank- und Versicherungsbedürfnisse für eine Mehrheit der Kunden lösen, und dies mit deutlich weniger Mitarbeitern, externen Best-in-Class Dienstleistern und dafür mehr wirtschaftlichen Erfolg.

 

Das Cost-Income-Ratio des Finanzinstitutes wird dementsprechend sehr niedrig liegen und somit weit unter bekannten Industriestandards. Damit wird auch im Zeitablauf eine höhere Unternehmensbewertung erzielt.

 

Eine Partnerschaft mit vielen Best-in-Class Dienstleister ermöglicht auch ein Cross-Selling-Geschäft, das allen Beteiligten eine Win-Win-Situation bescheren wird.

 

Für den Kunden bedeuten Kostenersparnisse des Instituts, insbesondere auf dem Feld der Infrastruktur und Gemeinkosten, optimale Konditionen und höhere Renditen.

 

Es wird keine Investmentbank und kein eigenes Filialnetz angeboten. Zudem wird es keine traditionelle, aber eine Telefon- und Online-Beratung geben.

 

Dies ist ein Trend, der schon lange im Kommen ist, wie bereits an den Geschäftsmodellen Direktbank, auch Onlinebank oder Internetbank genannt, zu sehen ist.

 

Wie unterscheidet sich die hier vorgeschlagene Effizienzbank von den Direktbanken?

 

1. Durch eine Crowdsourcing Plattform für Investitions-Ideenfindung und -Evaluierung.

 

2. Durch die Rückvergütung für jegliche Kundendaten-Verwertung an Dritte,  zumindest bei Kunden, die dem zustimmen.

 

3. Durch die Beteiligung der Kunden am Gesamterfolg des Geschäftsmodells.

 

Die wesentlichen Dienstleistungen des neuen Finanzinstitutes werden dem ähnlich sein, was von Direktbanken erwartet wird, aber natürlich immer mit dem Ziel, die Konkurrenz zu übertreffen.

 

Für Bankbedürfnisse werden u.a. Depot-, Verwaltungs-, Kredit- / Hypotheken-, Zahlungsverkehr- und Brokerdienstleistungen und für die Versicherungsbedürfnisse Vorsorge- und Versicherungs-Dienstleistungen angeboten.

 

Nicht allen Kunden wird diese internetbezogene Finanz-Dienstleistung behagen; die Kunden finden wie bei den Direktbanken keine festen Ansprechpartner und müssen zum Teil auch autonom entscheiden.

 

Klassische Ansprechpartnerbeziehungen, wie man sie von traditionellen Banken- und Versicherungs-Partnern gewohnt ist, haben natürlich u.a. den Vorteil, dass man sich kennt und somit unter Umständen bessere persönliche Konditionen und Services erhält. Auch können oft komplexe Transaktionen abgewickelt werden, die mehr als einen Ansprechpartner benötigen.

 

Dem gegenüber stehen die Effizienzbank oder die Onlinebanken, die trotz der erwähnten Mankos aufgrund ihrer erheblichen Ersparnisse bessere Konditionen und deshalb auch bessere Gesamtrenditen den Kunden bieten können.

 

Für die Situationen, in denen ein Ansprechpartner gefragt ist, werden die Helpcenter des Finanzinstituts oder die Crowdsourcing Plattformen oder der Partner-Dienstleister zur Seite stehen, welche dem Kunden die jeweiligen Fragen beantworten.

 

Für die Kunden, die sich mit solch einem Finanzinstitut und dessen internet-bezogenen Dienstleistungen anfreunden können, öffnen sich große Vorteile auf verschiedenen Ebenen:

 

1) Zugang zu der Crowdsourcing Plattform, in Kostenvorteilen, wahre „Best-in-Class“ Angebote und Services und die offene Angebotsarchitektur von Dienstleistungspartnern.

 

Für die Kunden, die sich ihre Beratung auch durch die Crowdsourcing Plattform des neuen Finanzinstituts holen wollen, bietet die Plattform speziell auch ein Rating-System, welche die Qualität der Empfehlungen der Mitglieder objektiv evaluiert.

 

Die Crowdsourcing Plattform wird neben der Investitions-Ideenfindung und –Evaluierung auch eine Quelle für die Weiterentwicklung von gewünschten Dienstleistungen werden, mit anderen Worten: das Finanzinstitut kann schneller und persönlicher auf Kundenwünsche eingehen.

 

Für die Neu- oder Weiterentwicklung von Dienstleistungen kann sich ein Finanzinstitut auch z.B. der IdeaVault, eine Crowdsourcing Innovationsplattform des Instituts für Finanzen der Hochschule für Wirtschaft Freiburg, Schweiz, bedienen.

 

Es gibt die Möglichkeit, diese Crowdsourcing Plattform auf individuelle Firmenbedürfnisse zuzuschneiden (White-Label-Lösung). Dieser durch Erfahrung und Know-how der Hochschule geprägte Lösungsansatz käme dem Charakter der Effizienzbank mit der Best-in-Class Partnerlösung entgegen.

 

2) Mit der Option, Informationen und Daten von einverstandenen Kunden mit Rückvergütung anonym zu verkaufen, entsteht ebenfalls ein neuer und innovativer Ansatz in der Finanzindustrie.

 

3) Zudem bietet sich für die Kunden auch die Möglichkeit der Beteiligung am Erfolg dieses Finanzinstitutes und schon alleine, dass sie am Erfolg Teil haben können, ohne dass sie Aktionäre sind, ist eine zusätzliche Innovation in sich und ein Renditenoptimierer.

 

Die Vorteile für die Banken und Versicherungen, ein solches Finanzinstitut zu gründen sind u.a., dass sie früh Erfahrungen sammeln und Know-how aufbauen können für eine Zukunft der Finanzindustrie, die kommen wird, ob dies gewollt wird oder nicht.

 

Man denke nur an das Internet und Technologien, die bereits die Abwicklung von Bankgeschäften unabhängig von personellen Eingriffen gemacht und damit revolutioniert haben.

 

Know-how- und Innovations-Vorsprung ist alles. Das sieht man sehr gut, wenn man sich das momentan überlegene Formel 1 - Mercedes Team - anschaut, das in diesem Jahr sicherlich in der Konstruktionswertung gewinnen wird.

 

Was beide - Mercedes und Red Bull Racing – gemeinsam haben, ist, dass beide mit großen Investitionen in Forschung und Entwicklung ihre Dominanz in der Formel 1 erarbeitet haben.

 

In gleicher Weise sollten sich die Banken und Versicherungen, wenn sie an die Zukunft und neue Geschäftsmodelle denken, ständig vor Augen halten, dass Forschung, Entwicklung und Visionen sich auszahlen.

 

Wer hier mit der Einführung einer Effizienzbank frühzeitig und mutig die richtigen Weichen stellt, wird in Zukunft eher ganz vorne mitspielen können. Kein Management sollte versuchen, dies wegzudenken. Es kommt, entweder mit ihnen oder halt mit den anderen.

 

"Ich sage nur ein Wort, nur ein einziges Wort: Effizienzbank!"

 

 

Weniger ist mehr.

- Mies van der Rohe

Please reload

featured posts

Fintech Insights and inspirations with Spiros Margaris

December 17, 2015

1/10
Please reload

recent posts

January 1, 2018

June 30, 2015

June 30, 2015

Please reload

archive